Die MITTÄTERIN, Heide Hamann, Mutter 3

ACHTUNG: Dieser Teil des Forums ist öffentlich, d.h. JEDER kann hier lesen und schreiben. „Das Schweigen brechen“ versteht sich als Anlaufstelle für Betroffene der sexualisierten Gewalt an der Elly-Heuss-Knapp-Schule in Darmstadt sowie für deren Angehörige und Freunde und alle , die möglicherweise Teil des „Systems Buß“ waren. Wenn Du Dich dieser Gruppe zugehörig fühlst, registriere Dich bitte, um zum geschützteren Teil des Forums zu gelangen.

Moderatoren: Andrea Wlazik, Andreas

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 65

Die MITTÄTERIN, Heide Hamann, Mutter 3

Beitragvon Andreas » 27. Nov 2016 02:55

Die MITTÄTERIN, Heide Hamann, Trägerin der Ehrennadel in Gold der Stadt Bergisch Gladbach, Gründerin des Pupenpavilon Bensberg.

Die Komoision hat ihren Abschlussbericht vor gelegt.
Im Inhaltsverzeichniss befindet sich folgende Zeile:
4.6 Angaben betroffener Mütter oder Mittäterinnen …………………… 95
In diesem Kapitel wird von 3 Müttern berichtet, die befragt worden sind. Ich denke, kein Geheimnis zu verraten, wenn ich sage bei der Befragten Mutter 3, handelt es sich um Heide Hamann. Wenn man sich die Ausführungen zu den beiden anderen Müttern ansieht, wird man zu dem Schluss kommen, das diese Mütter mit der Bezeichnung Mittäterin nicht gemeint sind. Bei Heide Hamann handelt es sich eindeutig um eine Mittäterin. Insbesondere geht dies aus den von ihr Wörtlich zitierten letzten Worten im Bericht der Mutter 3 hervor. Hier sagt Mutter 3
…...........Da liegt auch meine größte Schuld; denn sicher wären andere Kinder verschont geblieben, wenn ich geredet hätte oder Erich Buß nicht gewarnt hätte.“

Der Gesamte Bericht über die Befragung von Heide Hamann findet sich auf Seite 97 und 98 im Abschlussbericht.

Hier geht es zum Bericht:
https://kultusministerium.hessen.de/sit ... 4-1992.pdf
Andreas
 
Beiträge: 68
Registriert: 04.2015
Geschlecht: nicht angegeben

Zurück zu "Öffentlicher Bereich"

 
cron